Neuigkeiten: Stadt Röttingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Start Vorverkauf für 2022

Ab Montag, 29.11.2021 können Sie Karten reservieren

Kombi-Cards

Jetzt clever sparen

APG-Festspielbus und FN Festpiel-Bus

Entspannt Wein und Spiele genießen

Facebook Filme
Neuigkeiten

Vorverkauf bereits gestartet

Autor: Evelyn Lorenz
Artikel vom 26.11.2021

Zorro, Spessarträuber und Co. im Sommer 2022 auf Burg Brattenstein

Django Asül und Berlin Comedian Harmonists bei den Frankenfestspielen Röttingen zu Gast

Interessierte, die 2021 aufgrund der Corona-Einschränkungen leider keine der begehrten Karten der vergangenen Spielsaison erhalten konnten, und alle weiteren Freunde des Freilichttheaters können sich nun auf das neue Programm der Frankenfestspiele Röttingen in der Spielzeit 2022 freuen:

Das fesselnde Musical „Zorro“ (Premiere 16. Juni) über den hinreißenden Kämpfer für Gerechtigkeit besticht mit der Musik der berühmten Gipsy Kings. Beschwingte Fechtkämpfe und Tanzchoreografien umgarnen die spannungsgeladene Handlung um die beiden Brüder Ramon und Diego de la Vega, der in Verkleidung als mysteriöser Rächer mit der schwarzen Maske vom Volk als „Zorro“ gefeiert wird. Unter der Regie von Intendant Lars Wernecke erwartet die Zuschauer spanisches Flair mit fetzigen Rhythmen und schönen Balladen unter freiem Himmel.

Bei der musikalischen Räuberpistole „Das Wirtshaus im Spessart“ (Premiere 30. Juni) von Kurt Hoffmann nach Wilhelm Hauff geht es ebenfalls heiß her. Die berühmte unterfränkische Geschichte über die berüchtigte Spessartbande, die eine Kutsche auf dem Weg nach Würzburg überfällt, fasziniert und erfreut seit Generationen nicht zuletzt durch den populären Film mit Lieselotte Pulver. Die herrliche musikalische Komödie garantiert ein reizend buntes, genussvoll gruseliges und heiter beschwingtes Spektakel mit der herrlichen Musik von Franz Grothe.

Die Sherlock-Holmes-Krimi-Komödie „Baskerville“ (Premiere 14. Juli) aus der Feder von Ken Ludwig ist ein wahres Meisterwerk, das den Klassiker „Der Hund von Baskerville“ von Arthur Conan Doyles in ein mörderisch komisches Abenteuer voller Hochspannung und Witz verwandelt. 5 Darsteller spielen auf urkomische und rasante Art und Weise 40 Rollen und bieten viele humorvolle Überraschungen. Der internationale Star-Autor Ken Ludwig ist für seine köstlich humorvollen Stücke bekannt wie z.B. die Komödie „Otello darf nicht platzen“, die 2012 bei den Frankenfestspielen Röttingen zu sehen war.

Zum Genuss  des beliebten „Festspiel-Cocktail“ lädt der Burghof am 24. Juli erneut ein. Bei diesem musikalischen Abend mit dem Ensemble der Frankenfestspiele können sich Zuhörer auf ein Überraschungspaket aus Musical, Operette und Evergreens freuen, bei dem das Ensemble sein Können in ungezwungener Atmosphäre zeigt.

Zu Gast auf Burg Brattenstein sind am 9. August die „Berlin Comedian Harmonists“ mit ihrem Programm „Verrückte Zeiten“, die nicht nur die Klassiker der Comedian Harmonists zum Besten geben, sondern auch - verpackt in eine amüsante Handlung - neuere Hits im unnachahmlichen Stil des Ensembles präsentieren. Am Folgetag 10. August ist nach seinem erfolgreichen Auftritt „Letzte Patrone“ bei den Frankenfestspielen 2019 der Träger des Bayerischen Kabarettpreis 2021, Django Asül, erneut zu Gast - dieses Mal mit seinem neuen Programm „Offenes Visier“.

Auch das Junge Theater ist 2022 wieder stark vertreten, mit den ursprünglich für 2021 geplanten Freilicht-Aufführungen „Die Olchis LIVE! - Ein König zum Gefurztag“ und „Am Samstag kam das Sams zurück“ sowie neu im Programm „Peter Pan“ mit der Realschule Ochsenfurt im Mai.  Auch der „Festspiel-Aperitif“ mit jungen Chören und Musikgruppen steht wieder auf dem Programm als auch verschiedene Theaterworkshops im April, Ende Juli und August für Kinder und Jugendliche sowie für Erwachsene. Ein Kindertheater im Advent 2022 ist in Planung.

Bis einschließlich Februar ist der Vorverkauf ausschließlich direkt beim Festspielbüro möglich, um eventuelle Corona-Auflagen besser absehen zu können. Der Vorverkauf online und in externen Vorverkaufsstellen, z. B. Falkenhaus Würzburg, Main Post, Fränkische Nachrichten, wird ab März freigeschalten.

Nähere Informationen und alle Termine finden Sie auf unserer Homepage.

Kontakt

Frankenfestspiele Röttingen
Marktplatz 1
97285 Röttingen
Telefonnummer: 09338 9728-55
Faxnummer: 09338 9728-49
E-Mail schreiben