Stadt Röttingen (Druckversion)

Marie-Sophie Weidinger

Marie-Sophie Weidinger arbeitet seit ihrem Abschluss 2016 als freischaffende Künstlerin. Engagements führten sie ans Theater Regensburg für „Jesus Christ Superstar“, ans Landestheater Coburg für die Uraufführung von „A Spider Murphy Story“ und an die Kammeroper Köln für „Hello, Dolly!“. Sie verkörperte Königin Victoria im Musical „Albert und Victoria – die Liebe des 19. Jahrhunderts“ und gibt regelmäßig Konzertabende mit ihrem Soloprogramm „Liza with a Z.“ Am Staatstheater Meiningen war sie für die Produktionen „Blues Brothers, wir sind noch einmal davongekommen“ und die Konzertreihe „Symphonic Pops“ engagiert und wird dort kommende Spielzeit in „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ zu sehen sein. Bei den Frankenfestspielen war sie bereits 2019 als Minnie Fay im Musical „Hello, Dolly!“ auf der Bühne zu sehen.

Zu ihrer Homepage

http://www.frankenfestspiele-roettingen.de//ueber-uns/kuenstlerisches-team/marie-sophie-weidinger