Zorro: Stadt Röttingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Start Vorverkauf für 2022

Ab Montag, 29.11.2021 können Sie Karten reservieren

Kombi-Cards

Jetzt clever sparen

APG-Festspielbus und FN Festpiel-Bus

Entspannt Wein und Spiele genießen

Facebook Filme
Zorro

Zorro

Musical

Buch und Gesangtexte: Stephen Clark
Musik: The Gipsy Kings
Originalgeschichte: Stephan Clark und Helen Edmundson
Co-Komponist und musikalische Anpassungen: John Cameron
Produzenten: John Gertz, Adam Kenwright und Isabell Allende

Deutsch von Holger Hauer (Gesangstexte) und Jürgen Hartmann (Buch)

Im Jahre 2008 feierte das spektakuläre Musical „Zorro“ um den heldenhaften Mann mit der Maske und der scharfen Klinge am Londoner West-End Premiere und anschließend weltweit Erfolge. Dass in diesem Werk die Musik der Gipsy Kings um den berühmten Flamenco-Gitarristen Jose Reyes erklingt, garantiert unvergleichlich mitreißende und stimmungsvolle Rhythmen und spanisches Flair. Die in den 80er und 90er Jahren zu Welthits gewordenen Songs der Gipsy Kings wie „Bamboleo“, „Djobi Djoba“ oder „Baila Me!“ sind nach wie vor bejubelt und in aller Ohren. Aus der bewährten Feder von John Cameron kommen weitere herrliche Melodien, die die spannungsgeladene Handlung vorantreiben.

Im Zentrum steht der Kampf der ungleichen Brüder Ramon und Diego de la Vega, der in Verkleidung als mysteriöser Rächer mit der schwarzen Maske vom Volk als „Zorro“ gefeiert wird. Er versucht seinen Bruder, der im spanisch kolonialisierten Los Angeles nach dem Tod des Vaters als grausamer Statthalter sein Volk unterdrückt und ausbeutet, inkognito zur Räson zu bringen und seine Jugendfreundin Luisa vor einer Zwangsheirat mit Ramon zu bewahren. Mit gezücktem Degen ficht er mit Bravour für Recht, Gerechtigkeit und die Liebe.

Das Mantel-und-Degen-Abenteuer bringt spanisches Flair mit fetzigen Rhythmen und schönen Balladen, mit Flamenco-Gitarren und rasanten Fechtkämpfen auf die Bühne der Burg Brattenstein und verspricht atemberaubende Unterhaltung.

  • Inszenierung: Lars Wernecke

  • Musikalische Leitung: Rudolf Hild

  • Bühnenbild: Iris Holstein

  • Kostümbild: Angela C. Schuett

Die Übertragung des Aufführungsrechtes erfolgte in Übereinkunft mit JOSEF WEINBERGER LTD im Namen von ZORRO LONDON LTD
Bühnenvertrieb in Deutschland: MUSIK UND BÜHNE Verlagsgesellschaft mbH, Wiesbaden

Tipp

Besuchen Sie unsere Festspiel-Matinee!

Für die großen Theaterproduktionen bieten wir am Sonntag, 5. Juni 2022 um 11:00 Uhr eine Matinee im Burghof an.

Sie erhalten hier einen Vorgeschmack der Inszenierungen und können das Ensemble kennenlernen.

Der Eintritt zur Matinee ist frei.

Zorro

Zur Preisübersicht

Donnerstag 16.06.2022 - Premiere
um 20:30 Uhr im Burghof
kein APG-Festspiel-Bus

Samstag 18.06.2022
um 20:30 Uhr im Burghof
Hin- und Rückfahrt

Freitag 24.06.2022
um 20:30 Uhr im Burghof
kein APG-Festspiel-Bus
FN-Festspiel-Bus!

Samstag 25.06.2022
um 20:30 Uhr im Burghof
Hin- und Rückfahrt

Samstag 09.07.2022
um 20:30 Uhr im Burghof
Hin- und Rückfahrt

Sonntag 10.07.2022
um 19:30 Uhr im Burghof
Hin- und Rückfahrt

Samstag 16.07.2022
um 20:30 Uhr im Burghof
Hin- und Rückfahrt

Donnerstag 21.07.2022
um 20:30 Uhr im Burghof
Hin- und Rückfahrt

Samstag 06.08.2022
um 20:30 Uhr im Burghof
Hin- und Rückfahrt

Sonntag 07.08.2022 - Autofreier Sonntag bis 18 Uhr
um 20:30 Uhr im Burghof
Hin- und Rückfahrt

Samstag 20.08.2022
um 20:30 Uhr im Burghof
Hin- und Rückfahrt

Sonntag 21.08.2022 - Derniere
um 19:30 Uhr im Burghof
Hin- und Rückfahrt