Ziemlich beste Freunde: Stadt Röttingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Der Sommer 2021 wird HEISS!

Verschiebung Sugar und Co. auf nächstes Jahr

Musicalworkshop noch in Planung

in den Sommerferien 3. - 7. August 2020 - Jetzt anmelden!

NEU 2020 - Familienticket und Kombi-Cards

Jetzt clever sparen

NEU 2020 - APG-Festspielbus auch Samstags

Entspannt Wein und Spiele genießen

Facebook Filme
Ziemlich beste Freunde

Ziemlich beste Freunde

Komödie nach dem gleichnamigen Film
von Éric Toledano und Olivier Nakache
Für die Bühne adaptiert von René Heinersdorff

Um einen großartigen Film auf die Bühne zu bringen, bedarf es einer hervorragenden Umsetzung. Vom Kinohit "Ziemlich beste Freunde" aus dem Jahr 2012, der weltweit für Begeisterung gesorgt hat, hat diese nun der erfolgreiche Autor René Heinersdorff neu geschrieben. Und sie wird auf Burg Brattenstein frisch inszeniert gezeigt. Freuen Sie sich darauf, mitzuerleben, wie zwei gegensätzliche Welten auf höchst amüsante Weise zusammenprallen. 

Den humorvollen und eindringlichen Film sahen in Deutschland rund 9 Millionen Kinozuschauer. Er basiert auf der Autobiographie des aus adliger Familie stammenden ehemaligen Geschäftsführers der Champagnergesellschaft Pommery, Philippe Pozzo di Borgo. 

Eigentlich führt der adrette Philippe ein perfektes Leben als reicher gebildeter Mann, wäre da nicht seit dem Absturz bei einem Gleitschirmflug die Querschnittslähmung vom Kopf abwärts, die ihn an den Rollstuhl fesselt und fremde Hilfe notwendig macht. Diese kommt durch Driss, einen jungen Mann, der, gerade aus dem Gefängnis entlassen, eigentlich nur einen Bewerbungsstempel fürs Arbeitsamt absahnen will. Doch da dessen freche unbekümmerte Art Philippe fasziniert, wird dieser kurzerhand eingestellt. Es treffen Mozart auf Earth, Wind & Fire sowie Eleganz auf derbe Sprüche, und so beginnt eine höchst außergewöhnliche Freundschaft. Diese Komödie ist trotz des ernsten Hintergrunds ein Riesenspaß für die Zuschauer. Sie rührt zu Tränen und ist zugleich von unwiderstehlicher Komik.

Premiere: 9. Juli 2020

Tipp

Besuchen Sie unsere Festspiel-Matinee!

Für die großen Theaterproduktionen bieten wir am 7. Juni 2020 um 11:00 Uhr eine Matinee im Gewölbekeller Röttingen an.

Sie erhalten hier einen Vorgeschmack der Inszenierungen und können das Ensemble kennenlernen.

Der Eintritt zur Matinee ist frei.

VERSCHIEBUNG von 2020 auf 2021

Leider entfallen wegen der Corona-Pandemie unsere Vorstellungen zu diesem Stück in 2020. Wir verschieben diese auf die Spielzeit 2021. Die konkrete Termine geben wir noch bekannt.