In 80 Tagen um die Welt: Stadt Röttingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Advent 2020

Junges Theater spielt Pettersson und Heidi

Der Sommer 2021 wird HEISS!

Verschiebung Sugar und Co. auf nächstes Jahr

Festspielweine 2020

Genuss für Zuhause

Facebook Filme
In 80 Tagen um die Welt

In 80 Tagen um die Welt

Theater für die ganze Familie
nach dem Roman von Jules Verne
in einer Fassung von Jürgen Popig
Kooperation mit dem Deutschorden-Gymnasium Bad Mergentheim

Jules Verne hat in vielen seiner Werke die Zukunft vorweg genommen. Er hatte dabei ein gutes Gespür für die Entwicklungen seiner Zeit und ist auch heute noch ein Lesegenuss für Jung und Alt.

In 80 Tagen um die Welt gilt zu Recht als der Klassiker der „Reiseliteratur“. Die Geschichte von der gewagten Wette des Phileas Fogg wurde daher auch mehrfach verfilmt und lebt vom Zusammenspiel mit seinem Diener Passepartout.

Nach „vollem Haus“ bei „Tintenherz“ ( 2019) wagt sich die Theater-AG des Deutschorden-Gymnasiums mit einem neuen Stück auf die große Festspielbühne in Röttingen!

  • Mit: Schülerinnen und Schülern des Deutschorden Gymnasiums Bad Mergentheim
  • Gesamtleitung: Marc-Oliver Mögle
  • Inszenierung: Denise Jährling
  • Assistenz: Caroline Biz